Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

News

Der Countdown läuft - Nur noch ZWEI Tage bis zur Ballettpremiere CINDERELLA am Freitag um 19.30 Uhr im Theater Nordhausen

Die berühmte Liebesgeschichte zwischen Aschenputtel und dem Prinzen feiert am 25.10. Premiere.  

Der russische Komponist Sergej Prokofjew schuf mitten im 2. Weltkrieg ein bewegendes Werk über die Kraft der Liebe. Dessen besondere Wirkung geht nicht zuletzt von seiner zuweilen lyrischen, dann wieder rhythmisch markanten und häufig humorvollen Musik aus.

Ballettdirektor Ivan Alboresi wartet choreographisch mit einer Uraufführung auf, die alle Generationen verzaubern wird. D.h. er konzipiert und interpretiert die Geschichte des Aschenputtels ganz neu und setzt sie dann mit seinen Tänzerinnen und Tänzern um. 

Freuen Sie sich mit uns auf dieses Balletterlebnis im Theater Nordhausen!

News

NACHTGEDANKEN - Offener Brief des Intendanten

Heute Nacht bewegen mich wiedermal viele Gedanken, die mich nicht schlafen lassen. Ich denke an unser Theater Nordhausen, dem ich die Ehre habe vorzustehen, an meine Kinder, an Freunde, die bevorstehenden Wahlen; und plötzlich bleiben meine Gedanken am letzten Samstag hängen. Sie kreisen um die Geschehnisse auf dem Theaterplatz, und ich sehe vor mir Bilder der AfD-Wahlveranstaltung, sehe geöffnete Fenster im ersten Rang, eine mit vielen verschiedenen Flaggen bunt geschmückte Fassade, auf der steht „Wir sind die VIELEN“, „Für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“, eine Wahlkampfrede ist im vollen Gange, dann vernehme ich sehr laute Musik, die aus den geöffneten Fenstern des Theaters schallt, eine Menschenmenge auf dem Platz, die beim Eingreifen und Unterbinden der Störung durch die Polizei applaudiert…

Spielzeit 2019/20
Nächste Premiere

Cinderella

Ballett in drei Akten
Libretto von Nikolai Wolkow
Nach dem gleichnamigen Märchen von Charles Perrault

Spielzeit 2019/20
Nächste Vorstellung

25 Jahre Thüringer Stiftung Schlösser und Gärten