Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Seit drei Jahren ausverkaufte Vorstellungen: der Dauerbrenner in der „Tradi“ auch in dieser Spielzeit!

Nicht nur der Korn ist in der Bar „Zur fröhlichen Henriette“ als Tröster für die verlassene Veronika zu haben. Die empathische Bardame, die auch als Pianistin gefühlvollen Einsatz zeigt, zaubert den Soundtrack zur Erinnerung an bessere Zeiten: ein aufheiterndes, buntes Repertoire hauptsächlich aus den Zwanziger bis Fünfziger Jahren. Auch zaubert sie den schönen Gigolo Jean herbei, der in Wirklichkeit Hans heißt und von Frankreich nur träumt …

Veronika, der Korn ist da

von Anette Leistenschneider
Musikalischer Barbesuch an traditioneller Kornquelle
Kooperation mit der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei