Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ostern ohne Osterferien? Das wäre ja fast so wie Theater ohne die Frühlingsrollen. Kinder ab drei Jahren haben hier die Möglichkeit, sich Theaterstücke anzuschauen, die sie in eine bezaubernde, fantastische oder auch magische Welt entführen und lernen dabei, dass man auch als kleiner Mensch sehr mutig sein kann. Die Frage nach wahrer Freundschaft und Liebe wird in diesen Gastspielen ebenso beantwortet wie die Neugier auf Lautmalerei und das Spiel mit Worten und Musik.

Für Kinder von drei bis acht Jahren erfinden wir eine zarte Geschichte über die Kraft der Sprache und den Mut, Unbekanntes zu entdecken und Bekanntes zu befragen: Wie viele Worte passen in einen Atem? Kann man Meeresrieseln malen? Was wiegt ein Traum? Wie funkeldunkelt man im Hellen?
Inspiriert von den Gedichten Christian Morgensterns, des Amerikaners Shel Silverstein in einer Übersetzung von Harry Rowohlt und weiterer Wortartisten, gehen zwei Musiker und ein Schauspieler auf eine kleine, poetische Reise, in der auch mal die Stille Königin sein wird.
Ein Theatererlebnis für Plappermäuler, Alleswissenwoller, Krachmachliebhaber, Leisehörer und Nochstaunenkönner.

Im Traum schweben - Frühlingsrollen

Stückentwicklung mit Live-Musik von Thomas Hof
Gastspiel vom Staatstheater Kassel