Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ostern ohne Osterferien? Das wäre ja fast so wie Theater ohne die Frühlingsrollen. Kinder ab drei Jahren haben hier die Möglichkeit, sich Theaterstücke anzuschauen, die sie in eine bezaubernde, fantastische oder auch magische Welt entführen und lernen dabei, dass man auch als kleiner Mensch sehr mutig sein kann. Die Frage nach wahrer Freundschaft und Liebe wird in diesen Gastspielen ebenso beantwortet wie die Neugier auf Lautmalerei und das Spiel mit Worten und Musik.

Der kleine Angsthase

Der kleine Angsthase hat vor allem Angst: vor Hunden, vor der Dunkelheit, vor Gespenstern und vor Wasser – denn davor hat ihn die Hasenoma ausdrücklich gewarnt. Sogar die anderen Hasenjungen machen ihm Angst, deshalb spielt der kleine Angsthase am liebsten mit dem ganz kleinen Ulli, der noch kleiner ist als er selbst. „Sei einfach nicht mehr ängstlich”, sagt der Hasenonkel, doch das ist leicht gesagt. Eines Tages kommt der Fuchs ins Hasendorf geschlichen und ausgerechnet der kleine Ulli gerät in seine Fänge. Jetzt muss sich der Angsthase entscheiden: Weghoppeln wie die anderen Hasen, die sich längst in ihren Häusern versteckt haben, oder seinem Hasenfreund beistehen? Und endlich kann der kleine Angsthase zeigen, wie viel Mut in ihm steckt.

Der kleine Angsthase - Frühlingsrollen

Mobile Produktion nach dem Bilderbuch von Elizabeth Shaw
Gastspiel vom Landestheater Eisenach