Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Am 20. Mai erwartet die Besucher im Theater Nordhausen ein besonderes Konzert. Das Polizeimusikkorps Erfurt gastiert, um den Besuchern einen angenehmen Abend zu gestalten, und um gleichzeitig das Anliegen von „Hope integrated“ e. V. zu unterstützen. Dieser Verein wurde von zwei Künstlern der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH gegründet, nachdem sie vor einigen Jahren im Urlaub das schwere Leben der Menschen im kenianischen Kilifi kennengelernt hatten. Das Konzert wird als Benefiz gespielt, so dass der Erlös dazu genutzt werden kann, die von „Hope integrated“ e. V. begonnenen Projekte weiterzuführen. Ein besonders aktiver Partner von „Hope integrated“ ist das Tenortrio „The Fellas“. Und so ist ein Benefizkonzert für den Verein auch nicht ohne das Trio mit Marvin Scott, David Johnson und David Roßteutscher denkbar. „Außerdem freuen wir uns riesig, dass dieses Mal auch auch unsere Vereinsschirmherrin, die Musicalsängerin Femke Soetenga, live mit dabei sein kann!“ so  Vereinsvorsitzender Stefan Blum. Die Fellas und Femke Soetenga werden gemeinsam mit dem. Polizeimusikkorps musizieren. Das Thüringer Innenministerium hat die Schirmherrschaft über das Konzert übernommen.

A song for hope 2020 - Benefizgala

  • Mi 20.05. 19.30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus

Termine